Jeff Foster

Jeder in deinem Leben liebt dich so gut er es nach seinen Möglichkeiten kann. Die Herzen der Menschen sind so verschlossen oder offen wie es eben möglich ist. Jeder hat mit Sorgen, Ängsten und Freuden zu tun, von denen du vielleicht niemals wissen wirst. Jeder sucht Liebe auf seine eigene Art und Weise. Wenn du versuchst, Liebe von anderen zu bekommen, kommt es wirklich darauf an, wie verschlossen oder offen ihre Herzen gerade sind. Wenn du versuchst, es aufzubrechen, eröffnest du nur den Krieg. Wenn du Liebe nicht suchst, sondern weißt, dass Liebe deine eigene wahre Natur ist, wenn du die Quelle der Liebe in deinem eigenen unendlich schönen Herzen fühlst, dann bist du frei und alle Schlachten der Liebe hören auf. Du kannst dann zulassen, dass andere dich in ihrer ganz eigenen, einzigartigen Weise lieben, wie begrenzt das auch für den Verstand sein mag. Durch die Augen der Fülle gesehen, ist sogar begrenzte Liebe ein Segen. Ein offenes Herz ist ein Wunder, ja. Aber ein verschlossenes Herz verdient auch deine Ehrerbietung. Also lass andere dich so lieben wie sie es können. Du bist nicht mehr ein Bettler nach Liebe, denn du kennst die wahre Quelle der Liebe: Dich!

Vielen Dank an Petra Bischoff für die Übersetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.